Open Nav

Bundesamt für Soziale Sicherung

Optimierung . WCAG 2.1

01

Aufgabenstellung und Projektdetails

Das BAS trat mit dem Auftrag zur Behebung festgestellter Barrierefreiheitsprobleme an uns heran. Die Seite wurde von einer Überwachungsstelle der vereinfachten Prüfung der Barrierefreiheit nach BITV 2.0 und einer umfassenden Prüfung nach EN 301 549 / WCAG 2.1 unterzogen. Im Rahmen der Überprüfung wurden diverse Inhaltsseiten, beziehungsweise URLs und PDFs stichprobenartig getestet. Das Prüfergebnis besagte, dass die Webseite des Bundesamtes für Soziale Sicherung insgesamt nicht BITV 2.0 konform ist.

Unser Auftrag war es, die ermittelten Probleme mit der Barrierefreiheit zu beheben und dafür zu sorgen, dass die Seite im Anschluss der gesetzlichen Pflicht für digitale Barrierefreiheit entspricht. Um diesen Auftrag programmiertechnisch in Perfektion auszuführen, war viel Expertenwissen in Bezug auf die Anforderungen an die technische Barrierefreiheit nötig. Dazu kamen die vertieften Kenntnisse zum TYPO3 CMS Version 9.5. Die Abnahme unserer Leistungen erfolgte durch einen zusätzlichen Test, der von einem durch das BAS beauftragten externen Dienstleister vorgenommen wurde.

Als optionale Leistung haben wir dem Bundesamt für Soziale Sicherung eine Redakteursschulung empfohlen. Im Anschluss an die Umsetzung der nicht bestandenen Prüfkriterien wurde das gesamte Redaktionsteam in einem Webseminar geschult. Inhalte des Seminars waren die durch die Umsetzung entstandenen Veränderungen im Backend sowie die fachgerechte Arbeit mit dem funktionalen und barrierefreien CMS. Dazu erfolgten Unterweisungen in Bezug auf die Barrierefreiheit, beispielsweise im Bereich der Arbeit mit Überschriften und Alternativtexten. Das Redaktionsteam hat von uns essenzielle Handouts zu den grundlegend besprochenen Themen erhalten.

02

Technische Umsetzung

Umsetzung
TYPO3 CMS 9.5
Programmierung nach WCAG 2.1
Optimierung
Dokumentation
Schulung

03

Anforderungen

WCAG 2.1
100%
Optimierung
100%
TYPO3
100%
Schulung
100%
04

Umsetzung